Icon Megaphone

seculution

News

Alles rund ums Thema Application Whitelisting und Entwicklungen in der IT-Security. Bleiben Sie auf dem Laufenden.                   

SecuLution Application Whitelisting schützt vor Folgen des Microsoft Exchange Server Hacks.

März 2021

seculution schützt vor Folgen des Microsoft Exchange Server Hacks

Die katastrophalen Auswirkungen der Schwachstelle in Microsoft-Exchange-Servern und die daraus resultierenden, verheerenden Attacken auf unzählige Netzwerke weltweit sind derzeit in aller Munde. Doch inmitten der Schreckensmeldungen gibt es auch eine gute Nachricht: seculution Application Whitelisting verhindert den entscheidenden, finalen Schritt der Attacke, nämlich das Ausführen von Remote-Code (RCE), der zuvor in Exchange abgelegt wurde.

Der gesamte Angriff besteht aus mehreren Schritten, von denen einige zwar nichts mit der Ausführung von Code zu tun haben, etwa die Umgehung der Authentifizierung. “Aber der finale Schritt des Angreifers ist, dass er Code ablegen und dann ausführen kann. Und das verhindern wir!”, bestätigt seculution-CEO Torsten Valentin. Nähere Informationen dazu, wie unsere Lösung vor den Auswirkungen des Exchange-Server-Hacks schützt, haben wir hier sowie in unseren aktualisierten FAQs zusammengetragen.

Mit diesem Wissen können Admins, CISOs und IT-Leiter, deren Unternehmen seculution Application Whitelisting (und betroffene Exchange-Server) nutzen, nach turbulenten Tagen und Nächten wieder ruhig schlafen. Für alle anderen gilt: Schaden macht klug. Warum noch länger ohne perfekte Absicherung auf den nächsten zerstörerischen Angriff warten?

Webinar SecuLution Application Whitelisting

23. März 2021

Exklusives Webinar: Vorteile und Funktionsweise von seculution live erklärt

Erstmals darf unser Referent, seculution-CEO Torsten Valentin, seine Zuschauer zu einem exklusiven und doch kostenlosen Einzel-Webinar begrüßen. Am 23. März um 10 Uhr ist es soweit: In dem insgesamt einstündigen, moderierten Vortrag wird zunächst auf die unterschiedliche Wirksamkeit der Prinzipien Blacklist vs. Whitelist eingegangen sowie auf die Vorteile, die eine hochgradig automatisierte Lösung wie seculution Application Whitelisting mit sich bringt.
Die Zuschauer erhalten via Live-Demo einen spannenden Einblick in die Funktionsweise in den Themenkomplex “zuverlässige Sicherheit mit Application Whitelisting”.
Im Anschluss gibt es während einer ausführlichen Q&A-Runde die Möglichkeit, Fragen direkt an den Referenten zu stellen.

Interesse am Vortrag? Hier geht’s zur kostenlosen Anmeldung. 

BAS-Zertifizierung

18. Februar 2021

seculution-Mitarbeiter erhält BAS-Zertifikat

Gute Neuigkeiten für IT-Experten und Entscheider im Gesundheitswesen: Kliniken und Klinikverbünde können noch bis zum 31. Dezember 2021 Förderung über den 4,3 Mrd. Euro schweren Krankenhauszukunftsfonds beantragen. Nun hat unser zuständiger Mitarbeiter die Krankenhauszukunftsfonds-Schulung des Bundesamtes für Soziale Sicherung erfolgreich absolviert und das entsprechende Zertifikat erhalten.

Bedeutet: seculution ist jetzt auch ganz offiziell (nach § 21 Absatz 5 Satz 1 der Krankenhausstrukturfonds-Verordnung) berechtigt, festzustellen, ob unser Produkt beim jeweiligen Kunden förderfähig ist. Aus der Praxis können wir schon jetzt berichten, dass unsere Lösung bereits bei mehreren Kunden aus dem Gesundheitssektor eine Förderung auf Grundlage des KZGH erhält. 

Interesse an einer bis zu 100-prozentigen Förderung des Einsatzes von seculution Application Whitelisting? Dann haben wir hier die wichtigsten Programme zusammengestellt. Sprechen Sie uns gerne an!

Wenn KRITIS-Strukturen versagen, hat das oft schwerwiegende Folgen.

21. Januar 2021

Online-Vortrag: Warum alles, was KRITIS ist, seculution nutzen sollte

Speziell an Unternehmen und Organisationen aus dem Umfeld der Kritischen Infrastrukturen richtet sich die Webkonferenz des Verlags DATAKONTEXT am 3. Februar. Zu den Referenten zählt auch seculution-Geschäftsführer Torsten Valentin, der in seinem Vortrag ab 11:15 Uhr die Vorteile von seculution Application Whitelisting im Hinblick auf besonders schützenswerte Firmen- und Behördennetzwerke beleuchtet.

Denn dass ein Großteil unserer Kunden aus dem KRITIS-Bereich stammt, kommt nicht von ungefähr: Für diese Kunden, die besonders sensible Daten verwalten und bei denen ein Cyberangriff katastrophale Folgen hätte, ist ein absolutes Maximum an IT-Sicherheit entscheidend. Und diesen maximalen Schutz kann nur der Einsatz einer Whitelisting-Lösung zuverlässig garantieren.

Interesse am Vortrag? Hier geht’s zur kostenlosen Anmeldung. 

Förderung für IT-Sicherheits-Maßnahmen in Krankenhäusern

13. Januar 2021

IT-Förderprogramm geht in die nächste Runde

Das neue Jahr wartet mit guten Neuigkeiten auf: Ab sofort können sich KMU zwischen 3 und 499 Mitarbeitern aus allen Branchen wieder auf der Plattform des Programms registrieren, um einen Förderantrag zu stellen.

Angesichts der globalen Pandemie scheint die Sorge um die firmeneigene IT-Sicherheit bei vielen Unternehmen in weite Ferne gerückt. Dabei ist es gerade jetzt unerlässlich, Firmennetzwerke bestmöglich abzusichern - denn ein finanziell oft folgenschwerer Cyber-Angriff kann einem Unternehmen in unsicheren Zeiten den Todesstoß versetzen.

Dass eine sichere, funktionierende digitale Infrastruktur für Firmen überlebenswichtig ist, hat auch die Politik erkannt: Um kleine und mittelständische Unternehmen bei der Investition in digitale Technologien zu unterstützen, hat das Bundeswirtschaftsministerium im vergangenen Jahr das Förderprogramm “Digital Jetzt” aufgesetzt. Mit durchschlagendem Erfolg: Bereits kurz nach Start des Programms im September waren die Mittel (für 2020 betrug das Fördervolumen 40 Millionen Euro) verplant, eine Antragstellung war nicht mehr möglich.

Nun ist die Registrierung wieder freigeschaltet. Zu viel Zeit lassen sollte man sich dabei nicht: Zum einen ist damit zu rechnen, dass sich auch dieses Jahr der Fördertopf schnell leeren wird. Zum anderen erhalten alle Unternehmen, die ihren Antrag bis Ende Juni 2021 stellen, coronabedingt zehn Prozent Extraförderung. Somit bekommen Unternehmen derzeit bis zu 50 Prozent bzw. maximal 50.000 Euro Zuschuss zur Investitionssumme. Besonders interessant für Firmen, die etwa eine Optimierung ihrer IT-Security mit seculution Application Whitelisting erwägen: Investitionen in IT-Sicherheit bringen nochmals fünf Förder-Prozentpunkte extra!

© Copyright 2020 seculution - All Rights Reserved